Top
Huch, es ist ja gleich Weihnachten – RonnyDee´s Blog
fade
3849
post-template-default,single,single-post,postid-3849,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,flow child-child-ver-1.0.0,flow-ver-1.3.7,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-standard,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Huch, es ist ja gleich Weihnachten

Ach, da ist gerade mal der erste Advent, zündet die erste Kerze an und bevor man sich versieht brennt auch schon der ganze Weihnachtsbaum. Und somit weiß jedes Kind, es weihnachtet wieder. Geschenke sollten überlegt werden, der Braten muss ins Rohr und ganz nebenbei sind auch mit allen Verwandten die lustigen Fressorgien abzustimmen. Da wird mir immer sehr warm ums Herz. Wenn man so richtig mal die Seele baumeln lassen kann… nach 5 bis 6 Becher Glühwein.

Doch bevor es soweit ist sollte man alles seine Schäfchen… pardon Päckchen im Trockenen haben. Wobei das Wetter keine Rolle spielt, man darf sogar zu Weihnachten durchaus noch bis ca. 18h Rasen mähen. Ist ja diesmal ein Mittwoch. – Doch das mit den Päckchen ist so eine Sache. Ich meine, man muss das ganze Jahr arbeiten, Urlaub planen, Urlaub fahren, sich zwischendurch mittels Krankenstand vom Alltagsstress erholen, Kochshows und Talentshows verfolgen und nebenbei auch Zeit mit Partnerin/Partner verbringen. Schwups, ehe man sich versieht ist Winter… zumindest laut Kalender und das große Fest des Schenkens und Beschenkt werden bricht über einen herein.



Meine Geschenke habe ich zum Glück soweit bereits besorgt. Doch für kleine Anregungen und Ideen bin ich immer zu haben und somit ging ich auf Google-Entdeckungsreise. Was ich dort zu sehen bekam, konnte nur durch Glühwein begründet und verstanden werden. Anders konnte ich es mir nicht erklären. Aber seht einfach selbst:

Google hilf

Google ist ja super. Man sollte sich nur Gedanken machen, wie man seine Suchanfrage am besten formuliert. Keine Sätze, nur Stichwörter. Den Rest erledigt Google automatisch:

geschenke_story_01

Doch nun ist Vorsicht geboten. Es ist natürlich eine Belastung sich Gedanken über Geschenke für alle möglichen Leute zu machen und… diese auch noch zu bezahlen. Meist in einer Gegenleistung die ihresgleichen sucht. Doch die wirklichen „außergewöhnlichen belastungen“ verursacht ja in Wahrheit stets nur das Finanzamt… eventuell noch die die Partnerin bzw. der Partner… und vielleicht die Chefin oder Chef… oder die GIS (für die Leser aus Deutschland: GIS = GEZ)… oder die Rechnung vom wöchentlichen Einkauf… oder… äh. Nun ja, wir suchen in diesem Fall „außergewöhnliche Geschenke“. Weihnachtsgeschenke! Doch da ich neugierig auf die Geschlechtertrennung bei Geschenken war, ergänzte ich meine Anfrage:

geschenke_story_02

So… und nun höre ich schon wieder die Glocken läuten. Google kennt jede Art von Geschenke. Für Männer. Für Kunden (die Männer sind). Für Eltern. Und sogar Geschenke in Form von Kunden. (Solltest du allso einen Geschäftsinhaber kennen, der keine Kunden hat… oder zu wenig. Das ist das perfekte Geschenk!). Nur… für die Frau, da sehen wir schattig aus.

Klar, ich könnte ja „Weihnachtsgeschenke für Männer“ suchen, dort gegebenenfalls fündig werden und dann bei der Geschenksübergabe mein Bedauern ausdrücken und als Entschädigung das Geschenk selbst behalten. Allerdings kostet mich diese Aktion Minimum €  1.100,- (ohne berücksichtigte Kosten für das Geschenk) da ich nämlich für die nächsten 14 Tage ein Einzelzimmer in einem Hotel samt Vollpension benötige. Also auch nicht sehr produktiv. Oder doch? Sehen wir uns doch mal an, was wir uns so schenken könnten.

Außergewöhnliche Geschenke für Männer

First of all… ein kurzer Einblick wie Google funktioniert. Die wenigsten Benutzer wissen, dass der obere und seitliche Teil (rot und blau markiert) bei Suchergebnissen aus bezahlter Werbung besteht. Sprich, das sind NICHT die besten Suchergebnisse, sondern bezahlte Anzeigen, die einfach auf ein bestimmtes Suchwort angeschlagen haben. Es empfiehlt sich in 99,9% aller Suchanfragen, diese Suchergebnisse anzuklicken.

geschenke_story_03

Nein! Natürlich nicht.

Es ist Werbung. Die Wahrscheinlichkeit, dass du dort dein außergewöhnliches Geschenk (oder was auch immer) bekommst liegt nicht viel höher, als wenn du dich durch die Suchergebnisse klickst. Also ignoriere diese Treffer und versuch dich ernsthaft auf die tatsächlichen Suchtreffer zu konzentrieren. Gegebenenfalls musst du dafür deine Freundin/deinen Freund mit dem Hund Gassi schicken.



So, was haben wir da jetzt alles zur Auswahl?

www.geschenkidee.at/geschenke-fuer-maenner

Diese Webseite fasst ja im Domainnamen das zusammen, was wir ja suchen. Geschenk – Idee – für Männer. Damit hätte der Kandidat schon 90 Punkte. Soweit so gut. Jetzt kann man auf dieser Seite auch seine Suche spezifizieren. Sprich, wofür suchen wir ein Geschenk, wobei hier der Anlass gemeint ist und nicht die Person und in welcher Preiskategorie wir uns bewegen.

Das ändere ich nun mal auf den Anlass „Weihnachten“ und Preis „ab EUR 100,-“ – Denn man(n) gönnt sich ja sonst nichts.

geschenke_story_04

Somit haben wir alles, was das Männerherz begehrt. Ein Designerschachspiel um knapp EUR 300,- bei dem der Hersteller offensichtlich zu besoffen war um eine ebene Fläche herzustellen, zwei Münzhalter in Form einer Weinrebe oder eines DesignerFischs, wo mir selbst das Klo zu schade wäre um die Dinger dort hin zu hängen oder hin zustellen. Eine Dokumentenmappe für die künftigen Scheidungspapiere… natürlich mit Gravur und Kugelschreiber (!) oder sogar ein Messerblock in X-Wing Style (ist ein Raumschiff von Star Wars) falls man gar keinen Bock mehr auf eine Scheidung hat.

www.radbag.at/geschenkideen/geschenke-fuer-maenner

Nächste Seite… nächstes Glück?! Nun ja… wir bekommen zwar gleich etwas angezeigt, aber die Spezifizierung das wir „Weihnachtsgeschenke“ suchen, müssen wir über das große Menü auf der Seite vornehmen. Im übrigen möchten wir natürlich auch nur Geschenke sehen, die „mehr als € 60,-“ kosten.|

xmas_story_05

Ich gehe nur auf die ersten Produkte ein. Es gab auch noch ein paar mehr, aber ich muss Speicherplatz sparen und du kannst sie ja bei Bedarf selbst ansehen. Doch sei gewarnt. Kennst du ein Produkt, kennst du alle. Und nun kennen wir die ersten fünf Produkte:

xmas_story_06

Da haben wir zuerst einmal einen 3D Drucker, der natürlich perfekte Miniaturmodelle von jedem Ding auf dieser Welt nachdrucken kann. In 3D und in Farbe. Willst du den Eifelturm zu Hause? Druck ihn dir aus, mit dem 3Doodler geht das im Nu. Egal ob Massstab 1:10000 oder 1:1. Der Drucker druckt alles was du willst, sogar die Weihnachtsgans für das Weihnachtsessen. – Oder ein Ollie Mini-Roboter der mit deiner App planlos durch die Gegend gesteuert werden kann? Billiger als ein Haustier und „hört“ sogar auf dein Kommando. Einziger Nachteil: Das Ding kann nicht alleine scheißen gehn. Doch mit dem nächsten App-Update sollte auch das möglich sein. Wer ganz vorne dabei sein will, für den ist natürlich die Liquid Sportbrille mit integrierter Kamera der Griff ins Klo. Der nächste Skiunfall kann kommen. Keine Polizei, keine Alkoholuntersuchung, keinen ÖAMTC Unfallbericht. Einfach das Unfallvideo auf YouTube stellen und Millionen von Likes und Views kassieren. Dank Werbeeinblendungen bekommst du um 20% mehr Cash als über deine Freizeitversicherung, mit der du vorher vier Monate streiten musst.

www.design-3000.de/Geschenke/Geschenke+nach+Person/Geschenke+fuer+Maenner/

Einen letzten Versuch wagte ich noch… Design-3000 klang so vielversprechend. Nach Innovation. Nach Einzigartigkeit. Nach Lust und Laune. Nach Freude am Fahren… äh, achso nein das war BMW. Aber egal, was der Shop mir als „Standard“-suche so vorschlug war noch viel mehr…

xmas_story_07

…Mist. Eine Weltkarte zum Aufrubbeln. Fühle dich zurückversetzt in die Zeit von Christopher Columbus. Alles was du brauchst ist eine Münze. Und solltest du keine zur Hand haben, so hol dir doch den praktischen Design-Münzhalter „Anglerfisch“ von www.geschenkidee.at/geschenke-fuer-maenner um nur EUR 129,90. Und falls du kein Land mehr zum Aufrubbeln findest, dann hilft dir sicher das personalisierte Weinglas Leonardo DiCaprio… äh  Leonardo Chateau (wer auch immer das ist) oder das Whiskyglas das du mit einem Wunschnamen gravieren lassen kannst; weiter.



Somit sehen wir uns doch mal an, was Google für unsere Prinzessinnen zu bieten hat:

Außergewöhnliche Geschenke für Frauen

xmas_story_08

Wobei uns Google natürlich vorschlägt auch Frauen als Geschenk zu versenden. Praktisch für Paare die in Trennung leben oder Singles deren Gummipuppen bereits mit unzähligen Fahrradflickzeug übersäht sind. Ob man hier auch Haushaltsgehilfinnen findet, entzieht sich meiner Kenntnis. Dies ist bitte selbst herauszufinden.

In unserem Fall bleiben wir bei „außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke für Frauen“ und erhalten bereits bekannte Anbieter. Welch Zufall.

www.geschenkidee.at/geschenke-fuer-frauen

Ja, wir wissen es schon. Dieser Shop möchte wissen für welchen Anlass wir etwas suchen und welche Preiskategorie berücksichtigt werden soll. Da wir nach wie vor „Weihnachten“ als Thema behandeln, treffen wir diese Auswahl und nehmen unsere EUR 100,- (nachdem wir ja kein Geschenk für uns Männer gefunden haben) als Investition. Und schwups…

xmas_story_09

Das hatten wir doch schon mal, oder? Nun ja…. nicht ganz. Der Hersteller des Schachspiels ist zwar nach wie vor besoffen, die Münzen können wir ebenfalls noch lustig sammeln und die Dokumentenmappe für die Wertpapiere (zur Erinnerung die Scheidungspapiere hat der Mann, die Wertpapiere die Frau) steht auch noch zur Auswahl. Nur… nur Messer legt der Shop der Frau nicht ans Herz… ähh in die Hand. Stattdessen kann die Frau aber im Streitfall mit der Mikrowelle Popcorn für die Nachbarn machen. Auch praktisch. Ob die Mikrowelle allerdings auch Essen aus den 50er Jahren wieder schmackhaft machen kann, konnte mir der Support nicht mitteilen.

at.danato.com/geschenke-frauen-ausgefallene-l2.html

Eine lange Url… ein neuer Shop. Und der hat es in sich wie wir gleich feststellen werden. Zuerst einmal zum Überblick und Aufbau:

xmas_story_10

Der Shop will nämlich nicht nur den Anlass wissen… die Preiskategorie schon gar nicht. Bei Frauen reden wir nicht über das verdammte Geld. Das hat der Shop verstanden. Der Shop will Fakten. Zu welchen Anlass, welches Thema, in welcher Beziehung stehst du zum Opfer… ähh zur Empfängerin. Wie alt ist sie (und frage verdammt nochmal nicht nach wenn du es nicht weißt… sondern wähle einfach 60+). Du kannst sogar die Stimmung festlegen, die die Empfängerin empfinden soll, wenn das Geschenk überreicht wird. Von Romantisch über Praktisch bis hin zu Pfiffig.

Und was wenn du alles festgelegt hast? Ja das ist doch klar, du kannst als Mann nur noch xmas_story_11

Doch geben wir dem Shop eine Chance und lassen ihn mal arbeiten. Die Kriterien sind ja schnell festgelegt und die Ergebnisse werden quasi live ausgewertet – man muss keinen Knopf mehr drücken:

xmas_story_12

Somit bekomme ich als „Empfehlung“ eine Kuscheldecke mit Ärmel vorgeschlagen, wobei ich in der Beschreibung auf folgendes hingewiesen werden: „Die gemütliche Decke begeistert Sie mit zwei integrierten Ärmeln, dank derer Sie bequem lesen oder am PC arbeiten können, während Sie trotzdem kuschlig warm eingepackt sind. Ideal zum Lesen auf der Couch, für lange Autofahrten oder auch ins Büro„. Alles klar? Der Shop hats wirklich verstanden. Frauen brauchen auch keine Erholungszeit. Wenn sie kuscheln wollen können sie das mit dieser Decke und (!) gleichzeitig weiterarbeiten. Wenn das nicht praktisch ist.

Wer der Meinung ist, dass die Zeit alle Wunden heilt, der kann auch ein massives gebrochenes Herz verschenken. Auf Wunsch mit eingraviertem Trennungsdatum. Hält garantiert die nächsten zwei Beziehungen und erinnert dich bei Bedarf an viele gemeinsame und vergangene Momente. Taschentücher sind im Preis nicht inbegriffen.

Die wirklich coolen Männern sagen ihren Frauen nicht, dass sie nicht Tanken können. Sie zeigen es ihnen direkt. „Zapfi, der lustige Flaschenausgiesser bringt jede Party in Schwung und verbreitet direkt ein originelles und lustiges Klima. Ihre Gäste werden begeistert sein!“ – Und ihre Prinzessin wirds ihnen um die Ohren schmeißen… egal das ist der Spaß alle Mal wert.

Noch immer nichts dabei? Nun gut, einen Shop sehen wir uns noch an:

www.monsterzeug.de/Weihnachtsgeschenke-fuer-Frauen

Die Einleitung des Shops bzw. dieser Seite bringt es auf den Punkt:
„Jedes Jahr stellt sich für die meisten Menschen wieder die Frage, was sie zu Weihnachten verschenken könnten. So viele Freunde und Verwandte sind zu beschenken, niemand hat einen konkreten Wunsch und doch möchte man natürlich etwas verschenken. Ein Weihnachtsgeschenk für Frauen zu finden ist nicht immer so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint. Frauen sind anspruchsvoll und kritisch. Sie wollen ein ausgefallenes und kreatives Geschenk, das mit Liebe ausgesucht ist. Schmuck ist natürlich immer ein gutes Geschenk, auch Pflegeprodukten ist eine Frau nicht abgeneigt. Doch keine Frau möchte Jahr für Jahr zu Weihnachten diese altbewährten Klassiker geschenkt bekommen. Irgendwann muss Schluss damit sein.“

Doch ob dieser Shop damit jetzt Schluss macht?! Sehen wir es uns doch mal genauer an:

xmas_story_13

Na wenn das nichts vielversprechendes ist? Wenn dir der verschimmelte Käse im Kühlschrank zu wenig Sporen verbreitet, dann hol dir doch die Kristalle im Glas. Ein Wunderwerk der Natur. Ganz einfach zum selbst bauen und Staub fangen. Das Glas kannst du an eine x-beliebige Stelle in deiner Wohnung plazieren, der „Kristall“ wächst trotzdem wie von Zauberhand. Wow und das um nur EUR 8.95 inkl. eigenem Rührstäbchen.

Oder auch immer genervt von der langen Trockenzeit beim Nägel lackieren? Damit ist jetzt Schluß. Das Nageltrockner Pusteäffchen ist die perfekte Ergänzung für die Frau im Haus. Unsere unzähligen, positiven Bewertungen können einfach nicht täuschen. Übrigens kann das Äffchen auch als kleine oder große Hilfe beim Sex dienen, falls irgendein Partner (oder Partnerin) mal keine Ahnung von Tuten und Blasen hat. Achtung, 2 AAA Mignon-Batterien sind nicht enthalten.

Doch wem das alles nicht genügt und seiner Angebetenen wirklich eine Freude machen will, dem wird die singende Weihnachtskugel wärmstens empfohlen. Sie bewegt die Augen und den Mund und trällert dabei asynchron den Hit „Let it snow“ heraus. Dinge auf die man nicht verzichten möchte, wenn der Weihnachtssegen schon schief hängt. Im übrigen weiß der Shop auch nicht wie das Produkt funktioniert… (steht in der Produktbeschreibung – Tatsache!) zur Sicherheit sind aber Batterien enthalten und der Glaube an ein Weihnachtswunder ist auch vorhanden.

Fazit

Na… war was dabei? Ich hoffe doch… denn immerhin hat mich die ganze Recherche einen vollen Abend meiner Freizeit gekostet. Aber dafür seid ihr nun top informiert und ich kann weiter Kekse essen. Dankesschreiben nehme ich übrigens gerne an… vorrangig digital, entweder hier im Blog oder auf Facebook. Ach ja, wenn jemand so sehr inspiriert wurde dass er/sie mir auch etwas dafür schenken möchte: Hier gehts zu meinem persönlichen Amazon Wunschzettel

Frohe Weihnachten.

photo credit: Franz Walter2013 via photopin cc

 

8 Comments
  • Julia

    Danke für den köstlichen Artikel. Das pustende Äffchen hab ich mir schon immer gewünscht *haha*

    18. Dezember 2014 at 8:16 Antworten
  • Cazper

    ich wußte gar nicht daß es soviel schrott im internet gibt

    18. Dezember 2014 at 8:28 Antworten
  • Trinkerbell

    Hi, der Artikel ist Spitze. Hat Spaß gemacht, deine Recherche mit zu verfolgen.

    18. Dezember 2014 at 16:36 Antworten
  • die Freundin :-)

    Gefällt dir der Star Wars Messerblock nicht???
    Mist, dann muss ich ihn zurückschicken 😉

    18. Dezember 2014 at 17:23 Antworten
    • RonnyDee

      Haha.. weil du ja eh wusstest, dass das Ding mit Star Wars was zu tun hat 😉

      18. Dezember 2014 at 18:34 Antworten
  • TomRidl

    Kann es sein daß Onlineshops nicht so deine Wünsche erfüllen? Auf alle Fälle ein guter Artikel über diese Dinger. Ich geh deshalb eh viel lieber real einkaufen. Da findet man zwar auch oft nur Mist, aber man erkennt ihn auch gleich als solchen 🙂

    22. Dezember 2014 at 8:44 Antworten

Post a Comment