Top
wpDataTables WordPress Plugin – RonnyDee´s Blog
fade
4307
post-template-default,single,single-post,postid-4307,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,flow child-child-ver-1.0.0,flow-ver-1.3.7,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-standard,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

wpDataTables WordPress Plugin

Heutzutage gibt es viele Daten.
Und ich meine wirklich viele Daten. Wohin man sieht. Egal was man tut. Daten. Alles dreht sich um Daten. Dies gehört übrigens auch zu meinem Job. Und da man dabei immer wieder vor diversen Herausforderungen steht, wie z.B. Datensortierung, Datenaufbereitung, Datenverschmelzung, Datenvergleich, etc. habe ich mir überlegt, das Ganze über WordPress zu verarbeiten. Ein großes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass WordPress nicht unbedingt für die Datenaufbereitung konzepiert wurde. Trotzdem, einige Dinge kann man auch in WordPress bewerkstelligen.

Als Vorraussetzung dient dazu das kostenpflichtige (!) Plugin wpDataTables für WordPress:
http://codecanyon.net/item/wpdatatables-responsive-tables-in-wordpress/

Dieses Plugin bringt eine komplexe Konfiguration mit sich.
Aus diesem Grund habe ich auch verschiedene Artikel erstellt, die sich mit derselbigen auseinandersetzen (siehe unten).

[custom_headline type=”left” level=”h3″ looks_like=”h4″ accent=”true”]Plugin Details[/custom_headline]

0% bedeutet: Nur für Experten bzw. sehr umfangreich und schwierig
100% bedeutet: Das kann sogar die Oma die 1-2x die Woche auf dem Computer arbeitet 😉
[skill_bar heading=”Kosten (kostenpflichtig)” percent=”60%” style=”background-color: #5fb341″]
[skill_bar heading=”Installationsaufwand (sehr leicht)” percent=”100%” style=”background-color: #5fb341″]
[skill_bar heading=”Konfiguration (komplex)” percent=”20%” style=”background-color: #5fb341″]

[custom_headline type=”left” level=”h3″ looks_like=”h4″ accent=”true”]Fazit[/custom_headline]
Ein Plugin das sehr mächtig ist. Ich selbst setze es in meinem Beruf ebenfalls ein. Klick dich doch mal durch meine Anleitungen und mach dir selbst ein Bild.

[custom_headline type=”left” level=”h3″ looks_like=”h4″ accent=”true”]Weitere Beiträge[/custom_headline]
[recent_posts count=”4″ category=”plugins-wordpress”]

No Comments

Post a Comment